Projekt Beschreibung

In Zusammenarbeit mit Fachleuten aus dem Autogewerbe haben wir das Navision Softwarepaket weiterentwickelt und an die täglichen Administrationsbedürfnisse der Autogewerbe-Unternehmen angepasst. Selbstverständlich ist dieses Modul komplett in die Standardfunktionalität von Microsoft Dynamics – NAV integriert.

Nelly Bösch Computer - Grafik 01 - Garagen-Lösung

Microsoft Dynamics NAV, die „Business-Software ohne Grenzen“, ist eine modular aufgebaute betriebswirtschaftliche Gesamtlösung für kleine und mittlere Betriebe aus Handel, Dienstleistung und Produktion. Dank der einzigartigen Flexibilität der Software sind aber auch hier kaum Grenzen gesetzt. Die ausgereiften Basisfunktionen von Microsoft Dynamics – NAV bilden die Grundlage für die Branchenlösung Garage.

Mit dem Garagen-Modul bieten wir Ihnen eine optimale Möglichkeit, alle relevanten Daten zu Ihren Kunden, Kundenfahrzeugen, usw. abzulegen. Das Wagenbuch ist nahtlos in das Garagen-Modul integriert und gibt Ihnen auf Knopfdruck sämtliche Informationen über die Kunden und ausgeführten Reparaturen (auch bei Halterwechsel). Dank den im Wagenbuch enthaltenen Daten können Ihre Kunden automatisch telefonisch oder mit einem Brief zur Abgaswartung eingeladen werden.

Mit der Integration eines Präsenz- und Arbeits-Zeiterfassungssystems haben Sie die Richt- und Arbeitszeiten, wie auch die Präsenzzeiten Ihrer Mitarbeiter im Griff. Die Arbeitszeiten werden mit einem Strichcode-Leser automatisch den entsprechenden Werkstatt-Aufträgen zugeordnet.

Mit dem frei definierbaren Schnittstellen-Modul können Richt- und Ersatzteil-Kataloge verschiedenster Hersteller eingelesen werden.

Über die automatisierte Schnittstelle werden die Internet-Bestellungen bei Derendinger direkt in das NAV-Bestellwesen eingelesen und können dort einfach den verschiedenen Werkstattaufträgen zugeordnet werden. Die Rechnung wird dann mit dem orangen Einzahlungsschein automatisch eingelesen und kann, wenn nötig, angepasst und in die Kreditoren- und Finanz-Buchhaltung verbucht werden.

Abgeschlossene Werkstattaufträge werden schnell und effizient verrechnet, mit dem orangen Einzahlungsschein (ESR) ausgedruckt und in die Debitoren-Buchhaltung verbucht. Damit haben Sie die Debitoren-Ausstände unter Kontrolle und können bei Bedarf automatisch Mahnungen erstellen. Gleichzeitig werden sämtliche Positionen in die Finanzbuchhaltung verbucht. Dank den Kontenschemata können Sie die Kennzahlen Ihrer Firma jederzeit sichten und mit den Budgetzahlen vergleichen. Auch Umsätze, Einkaufskosten und Deckungsbeiträge der einzelnen Fahrzeug-Marken, Ersatzteile, Arbeiten, usw. werden übersichtlich angezeigt.

Zur Standardfunktionalität von Microsoft Dynamics – NAV gehört die Kreditoren-Buchhaltung mit dem DTA-Modul (elektronischer Zahlungsverkehr).

Nelly Bösch Computer - Grafik 02 - Garagen-Lösung

Mit diesem Modul können Sie Ihre Lieferanten-Rechnungen effizient verarbeiten und die entsprechende Bezahlung einleiten. Sämtliche Lieferanten-Umsätze mit Deckungsbeiträgen (Margen), etc. sind auf Knopfdruck ersichtlich.

Sollten die im System enthaltenden 2’000 Auswertungen (zirka) Ihren Anforderungen nicht genügen, können wir dank der einzigartigen Flexibilität von Microsoft Dynamics – NAV problemlos neue Listen und Auswertungen nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen erstellen.

Einige Highlights im Überblick:

  • Voll integriertes Wagenbuch
  • Differenz-Besteuerung
  • Derendinger-Schnittstelle
  • Richtzeiten und Ersatzteilkataloge von verschiedenen Herstellern können eingelesen werden
  • Frei einstellbarer Prozentsatz für Kleinmaterial
  • Nachkalkulation der Werkstattaufträge
  • Schnellübersicht der Umsätze und Deckungsbeiträge von verschiedenen Geschäftsfeldern mit Budget- oder Vor-Perioden-Vergleichen
  • Mandanten-Verwaltung (unbeschränkt viele Firmen)
  • Finanz-Buchhaltung voll integriert
  • Lohn-Buchhaltung (optional) kann integriert werden

Referenzen

Garage Müller AG, Schwanden
MZ-Trading GmbH, Freienbach

Portfolio als PDF laden

Ähnliche Projekte